Unsere Geschichte
Diese peruanischen Kinder freuen sich über die Hilfe von Hand in Hand
Diese peruanischen Kinder freuen sich über die Hilfe von Hand in Hand

2000


  • Gründung von Hand in Hand in Wien mit Peter van Breukelen als Präsident
  • Beginn der Zusammenarbeit mit unserer indischen Partner-Organisation Prajnana Mission. Unterstützung der provisorischen "Hariharananda Charitable Health Centers" HCHC (Gesundheitszentren) im indischen Cuttack und in Balighai, in denen Unterprivilegierte kostenlos medizinisch versorgt werde.
  • Arzneimittelversand an eine Mädchenschule im peruanischen Iquitos.
  • Spenden für einen Transport gebrauchter Gegenstände in die Ukraine
Die große Flutkatastrophe im indischen
Die große Flutkatastrophe im indischen Bundesstaat Orissa

2001


  • Hochwasserhilfe im indischen Bundesstaat Orissa: Ausgabe von täglichen 3.000 Mahlzeiten an die Opfer der großen Flutkatastrophe.
  • Errichtung eines neuen Gebäudes für das Gesundheits-zentrum in Balighai bei Puri.
  • Ein von Hand in Hand gestiftetes Ambulanzauto für Krankentransporte wird in Betrieb genommen.

 

Auch in den neuen Räumlichkeiten des Gesundheitszentrums werden unterprivilegierte Menschen kostenlos behandelt
Auch in den neuen Räumlichkeiten des Gesundheitszentrums werden unterprivilegierte Menschen kostenlos behandelt

2002


  • Aufbau und Einrichtung einer Bibliothek im Gopinath College in Balighai bei Puri.
  • Hand in Hand ermöglicht den Bau von zwanzig neuen Häusern für Kleinfamilien in den abgeschiedenen Dörfern Manipatna und Tanpur, die durch den Zyklon 1999 und der Flutkatastrophe im Jahre 2000 obdachlos geworden sind.
  • Ausbau des Gesundheitszentrums in Cuttack.
Die mobile Ambulanzstation ist im Innern
Die mobile Ambulanzstation ist im Innern mit einem Zahnarztstuhl und einem OP-Tisch für kleinere chirurgische Eingriffe ausgestattet

2003


  • Erster Health Camp-Einsatz der neuen Mobilen Medizinischen und Zahnmedizinischen Krankenstation MMDU, die ärztliche und dentale Behandlungen in den entlegensten Orten und Schulen Orissas ermöglicht.
  • Hand in Hand erhält das österreichische Spendengütesiegel.
  • Eröffnung des Gesundheitszentrums in Panarhat / Westbengalen. In den verarmten Fischerdörfern in Penthakata bei Puri finden 14-tägig Health Camps statt.
Die ersten 40 Kinder der neu eröffneten Internatsschule Balashram
Die ersten 40 Kinder der neu eröffneten Internatsschule Balashram

2004


  • Eröffnung der Internatsschule Balashram in Arua / Orissa durch Unterstützung von Hand in Hand; die ersten 40 Kinder im Alter zwischen 3 und 5 Jahren werden in die "Nursery"-Klasse aufgenommen (entspricht der Vorschulklasse).
  • Eröffnung des homöopathischen Gesundheitszentrums in Bhisindipur.
In medizinisch völlig unterversorgten und schwer zugänglichen  Dörfern bieten die Health Camps kostenlose ärztliche Behandlung an
In medizinisch völlig unterversorgten und schwer zugänglichen Dörfern bieten die Health Camps kostenlose ärztliche Behandlung an

2005


  • Erweiterung des Gesundheitszentrums Balighai um ein zweites Stockwerk.
  • In entlegenen Gebieten Orissas können nun auch pathologische Labortests im Rahmen von Health Camps durchgeführt werden.
  • Gebäudeausbau in der Internatsschule Balashram sowie Aufnahme von 40 neuen Kindern.
  • Gründung der "Stiftung Hand in Hand Deutschland".

 

Die neue Schulbibliothek begeistert die Kleinen ausnahmslos
Die neue Schulbibliothek begeistert die Kleinen ausnahmslos

2006


  • Gründung von "Hand in Hand Schweiz".
  • Baubeginn der künftigen Mädchenunterkunft auf dem Balashram-Schulgelände. Eröffnung eines Computerlabors und einer Schulbibliothek und Aufnahme von weiteren 40 Jungen und Mädchen in die Internatsschule.

 

Von jedem Schüler und jeder Schülerin wird während eines Schul-Health Camps eine Karteikarte angelegt
Von jedem Schüler und jeder Schülerin wird während eines Schul-Health Camps eine Karteikarte angelegt

2007


  • Die Internatsschule Balashram nimmt weitere 40 Kinder auf; damit beträgt die Anzahl der Schülerinnen und Schüler insgesamt 160. Außerdem Baubeginn der zukünftigen Jungenunterkunft.
  • In immer mehr ausgewählten Schulen Orissas finden Health Camps statt, um Kinder aus armen Familien ärztlich zu behandeln und Gesundheitsvorsorgeprogramme abzuhalten.
  • Gründung der "Stichting Hand in Hand Nederland" (Stiftung Hand in Hand Niederlande).
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  
 

© 2004-2010 - Hand in Hand