Abgeschlossene Projekte

Einrichtung einer College-Bibliothek

Mit der finanziellen Unterstützung von Hand in Hand wurde auf dem Gelände des „Beleshwar Gopinat College“ in Balighai in der Nähe von Puri eine Bibliothek gebaut und eingerichtet. Sie wurde im Januar 2003 in Anwesenheit des Präsidenten der Prajnana Mission, Paramahamsa Prajnanananda, feierlich eingeweiht.

Schülerinnen und Schüler dieser Region müssen bereits hohe Studiengebühren bezahlen, um eine angemessene Ausbildung zu erhalten. Die Schulen sind außerdem schlecht ausgestattet, es mangelt an Büchern und Räumlichkeiten. Auch das „Beleshwar Gopinat College“ konnte den Jugendlichen bisher keine Möglichkeit bieten, sich zum Lernen zurückzuziehen. Mit der neuen 450m² großen Bibliothek haben die Schülerinnen und Schüler nun einen ruhigen und stillen Raum, wo sie sich mit Büchern und Lernmaterialien ihren Studien widmen können – eine Gelegenheit, die sie Zuhause nur selten haben.


Bau von 20 Häusern

Der Superzyklon im Jahr 1999, die Dürre und Hungersnot im Jahr 2000 und die anschließenden katastrophalen Überschwemmungen im Jahr 2001 machten das Leben der Bewohner der Küstenregion Orissas unerträglich. Dank der schnellen Reaktion von Hand in Hand konnten dort wenigstens 20 massive und strapazierfähige Häuser erbaut und im folgenden Jahr an einige der vielen Opfer, die ihr ganzes Hab und Gut verloren hatten, übergeben werden.

In den Dörfern Manikpatna und Tampur im Bezirk Kendrapara verursachten die Überschwemmungen besonders schwere Schäden. Da diese Dörfer auch noch sehr abgelegen und mit dem Auto kaum zu erreichen sind, mussten die für die Häuser nötigen Baumaterialien auf traditionelle Art und Weise ins Dorf gebracht werden: in Körben, die von den Dorfbewohnern getragen wurden. Die formelle  Schlüsselübergabe fand während einer Feier im Juli 2002 statt und wurde vom Maharaja von Orissa durchgeführt.

MANIKPADA:  

  • Anzahl und Typ der erbauten Häuser: 12 RCC Häuser.
  • Dachterrasse: 60 m².
  • Direkt betroffene Nutznießer: 12 Familien.

TANUPUR:

  • Anzahl und Typ der erbauten Häuser: 8 RCC Häuser.
  • Dachterrasse: 60 m².
  • Direkt betroffene Nutznießer: 8 Familien.

Versand medizinischer Ausrüstung nach Peru

Einige Gegenden im peruanischen Regenwald sind sehr arm und von einer zentralisierten Versorgung abgeschnitten. Es ist extrem schwierig, die unmittelbaren Bedürfnisse solcher Regionen abzudecken. Sie benötigen aber dringende wirtschaftliche und medizinische Versorgung, Unterstützung und Hilfe.

Eine dieser Regionen liegt in der Nähe der Stadt Iquitos. Die meisten Kinder, die hier leben, sind mit Würmern infiziert und leiden unter Mangelernährung. Hand in Hand wählte ein Waisenhaus für unterprivilegierte Mädchen aus und startete im Jahr 2000 ein Hilfsprogramm: in das Waisenhaus wurden Medikamente, Krücken, Rollstühle, orthopädische Geräte und andere notwendige orthopädische und medizinische Hilfen versendet und dort verteilt. Es wurde in enger Zusammenarbeit mit ortsansässigen Ärzten und ehrenamtlichen Helfern gearbeitet.

Suchen & Finden  
erweiterte Suche  
 

© 2004-2010 - Hand in Hand