Vielfach kristallisiert sich aus den unterschiedlichen Begabungen im Laufe der Schulzeit heraus, wohin der Berufsweg der Kinder führt.

Daneben ermöglicht der Balashram, zahlreiche Fertigkeiten zu trainieren, die später im (Berufs-)leben nützlich sind. Das fängt schon damit an, dass die Mädchen in der Internatsschule die Kunst des Kochens erlernen.

Die 14- bis 16jährigen Jungen sind hochmotiviert, Fahrräder zu reparieren. Ihnen wird als traditionelles Männerhandwerk in Indien auch die Kunst des Haareschneidens und Rasieren gezeigt, wobei die Klassenkameraden als Models herhalten. Eine Ausbildung zum Schneider oder zur Schneiderin wird angeboten. Begehrt sind die Computerkurse der Schule.

Schließlich können die Schüler auch erlernen, wie aus Kuhdung die verschiedensten Erzeugnisse – Dünger, Seife, Desinfektionsmittel – hergestellt werden. Unsere Balashram-Kinder schätzen es, dass sie lernen dürfen und dass ihre individuellen Fähigkeiten gefördert werden.

Wir wissen, dass nicht jedes Kind für eine akademische Laufbahn geeignet ist. Aber wir sorgen dafür, dass jedes Kind seinen Möglichkeiten entsprechend aufs Erwachsenenleben vorbereitet wird.

Mit grünen Ideen...

...in eine gesunde Zukunft. Wenn 480 Kinder und ihre Betreuer im Balashram versorgt werden müssen, dann ist das zum einen eine logistische Herausforderung für die Leitung der Internatsschule in dem...

Vorbereitung aufs Berufsleben

Vielfach kristallisiert sich aus den unterschiedlichen Begabungen im Laufe der Schulzeit heraus, wohin der Berufsweg der Kinder führt. Daneben ermöglicht der Balashram, zahlreiche Fertigkeiten zu...

Spenden Sie heute!

Sie können helfen! Durch Ihre Spende helfen Sie mit, die Zukunftsperspektiven Not leidender Menschen zu verbessern.



KONTAKTIEREN SIE UNS

Schreiben Sie einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns direkt an, unter:

Telefon: +43 650 7026050

E-Mail: info@handinhand.at